Liebes Mädchen, ein guter Mann wird dich immer noch wollen.

Dieser Blog Beitrag stammt von der wundervollen Autorin Phylicia Masonheimer.und wurde frei übersetzt.



Liebes Mädchen,

Du hast mir schon oft geschrieben, du hast viele verschiedene Gesichter.

Du bist blond. Du bist brünett. Du trägst lange Röcke; du hast Tattoos. Du trägst ein Ring als Symbol deiner Reinheit, oder hast ihn abgelegt.


Du bist du.

Du bist so vielfältig und lebhaft wie das Laub im Herbst: jede Form und Farbe, schön für diejenigen, die dich im Wind des Lebens wirbeln sehen. Du bist anders.

Aber es gibt einen roten Faden, der dich verbindet; etwas, das aus vielen eine Einheit macht. Du machst Dir Sorgen:

Wird mich ein guter Mann noch lieben?

Wir leben in einer Welt, die an ihren Rändern in der schwarzen Flamme der Sünde versinkt. Und nicht nur versinkt, sondern im Kern verrottet; nicht nur berührt von der Dunkelheit, sondern darin verwurzelt. Und dann gibt es dich: das Lichtkind, das neu geborene mit einer Lampe im Herzen. Du machst einen Unterschied.

Aber es ist schwer, die Narben zu vergessen, oder? Es ist schwer zu vergessen, dass du verbrannt wurdest.


Wir alle wurden von diesem Brand berührt, ob wir es wollten oder nicht. Die Finger der Sünde greifen uns ins Herz, von dem Moment an, in dem wir diese gefallene Welt betreten, und hinterlassen Spuren, die wir nicht durch unsere eigene gute Arbeit auslöschen können.

Und dann werden wir erwachsen und können uns entscheiden, ob wir diesen Griff an unserem Herzen festigen, oder uns von der Gnade befreien lassen.

Aber selbst die Befreiten vergessen manchmal ihre Freiheit. Auch die Befreiten denken mehr an ihre eigenen Narben als an die Narben dessen, der ihre Fesseln zerschlagen und ihre Ketten zerrissen hat. Jesus.


Liebes Mädchen, ich weiß, was du tust.

Ich sehe dich in deinem Zimmer, wie du diese heiligen Worte ansiehst. Du glaubst nicht an die Verheißungen, weil Dir eine Stimme sagt, dass die Vernarbten und Gebrochenen keine zweite Chance verdienen. Du glaubst, gute Menschen kommen aus einer hohen und heiligen Welt, jenseits der Reichweite der Krümel-Fresser und der Gewand-Greifer.

Aber du hast etwas vergessen. Gute Männer sind allein durch Gnade gut.


Du fühlst dich einer göttlichen Liebe so unwürdig. Du denkst, dass das, was du bist, die Hoffnung auf deine Zukunft bestimmt. Aber wer du bist, hat damit nichts zu tun.

Der Boden am Fuße des Kreuzes ist eben.

Du denkst vielleicht, deine Geschichte ist zu beängstigend für einen guten Mann. Du denkst vielleicht, kein gottesfürchtiger Mann könnte eine Frau mit einer Vergangenheit wie Deiner lieben. Hör zu: Gottes Männer sind in dieselbe unverdiente Güte gehüllt wie Du. Es gibt keine Bevorzugung. Es gibt kein 'besser als...’. Aber es gibt Hoffnung.


Liebes Mädchen, gute Männer sind nicht gut durch das, was sie persönlich erreicht haben. Sie sind gut, weil sie dankbar für Gnade sind. Weil sie die Tiefe und Höhe und Breite der Liebe verstehen, die sie empfangen haben. Deshalb streben sie danach, diese Liebe so zu leben, wie die Männer, zu denen Gott sie gemacht hat.

Indem er dich liebt, wird der Mann Gottes die Gnade offenbaren.


Es mag Zeit brauchen, Gottes Mann zu treffen. Du musst dich für Vertrauen statt für Hoffnungslosigkeit entscheiden. Es ist diese Probezeit, die wir Single sein nennen - eine echte Prüfung -, die erst dann zum Geschenk wird, wenn wir die Stärke sehen, die Gott uns durch die Abhängigkeit von ihm gegeben hat.

Gott benutzt deine Vergangenheit nicht als Umriss für deine Zukunft - und das solltest du auch nicht.

Jetzt bin ich eine verheiratete Frau, aber ich stand einmal dort, wo Du stehst. Ich bin nicht verheiratet, weil ich etwas Tolles getan, irgendein Gebet gebetet oder ein 5-Schritte-Programm umgesetzt habe. Ich bin verheiratet, weil Gott es für richtig hielt, einen guten Mann zu benutzen, um mich mehr über seine Gnade zu zeigen.

Und in diesem Moment, in diesem Single-Test, lehrt Er dich.

Lass nicht zu, dass der Teufel über eine Tochter des lebendigen Gottes Verurteilungen ausspricht. Lass ihn nicht die Laterne in deinem Herzen auslöschen.


Liebes Mädchen, ein guter Mann wird dich immer noch wollen, egal, was du getan hast. Er wird dich nicht wollen, wegen deiner Vergangenheit oder trotz deiner Taten. Er wird dich wollen, weil du Gottes Frau bist: die Art Frau, deren Anhänglichkeit an Gnade seine eigene widerspiegelt. Er wird nicht verlangen, dass Du Dich beweist. Er wird nach einer Hand suchen, die er auf dem Weg in die Ewigkeit halten kann.

Denn für ihn ist deine Liebe die Güte, die er nicht verdient hat.


Frei übersetzt aus dem Englischen nach Phylicia Masonheimer (Link)

NEWSLETTER

INSTAGRAM

MENU

© 2019 by Bosswithabible